Sie sind hier: Home
Mittwoch, 21. Oktober 2020

 

 

 

Die GYMWELT-Vereine im ETG:

  • TV Bad Rappenau
  • TV Epfenbach
  • Parkour Eppingen
  • TV Eppingen
  • TGV Eschelbach
  • TV Eschelbronn
  • SV Grombach
  • TSV Heinsheim
  • TSV Helmstadt
  • TSG 1899 Hoffenheim
  • TV Kirchardt
  • TSV Kürnbach
  • TSV Meckesheim
  • VFL Mühlbach
  • TV Neckarbischofsheim
  • FGV Siegelsbach
  • TV Sinsheim
  • TV Sulzfeld
  • TV Waibstadt
.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung

Berichte

Dienstag 20. Oktober 2020 Ehrungen beim TV Sulzfeld

Sulzfeld. Am 10. Oktober fand im Sparkassen-Sportpark in Sulzfeld die diesjährige Generalversammlung des TV 1902 Sulzfeld statt. Mit großräumiger Bestuhlung und guter Belüftung der Halle wurden die Hygienevorschriften in Zeiten...


Dienstag 20. Oktober 2020 Langjähriges Engagement im Vorschulkinderturnen geehrt

Sinsheim-Rohrbach. Corona-bedingt fand die diesjährige Generalversammlung des SV 1927 Rohrbachs am 7. Oktober etwa ein halbes Jahr später als ursprünglich geplant und wegen der Hygienemaßnahmen in sehr aufgelockerter Sitzordnung...


Montag 12. Oktober 2020 ETG-Fortbildung "Klassiker und Fitnesstrends"

Erfolgreiche Forbildung trotz Corona


Donnerstag 23. April 2020 Kinderturnen: Vereine entwickeln neue Ideen

Beim Regio-Stammtisch in Sulzfeld zum Thema Kinderturnen tauschten sich vier Vereine aus der Region 1 über ihre Turngaugrenzen hinweg miteinander aus.


Sonntag 29. März 2020 Best Agers – fit sein, fit bleiben

Große Resonanz fand der vom Elsenz-Turngau am 7. März in Sulzfeld veranstaltete und vom Turnverein Sulzfeld hervorragend ausgerichtete Lehrgang für Best Agers. Insgesamt 28 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, also eine ausgebuchte...


Sonntag 23. Februar 2020 Ehrenamtliche Leistungsträger geehrt

Zuzenhausen. Beim Gauturntag des Elsenz-Turngau Sinsheim konnten drei hohe Auszeichungen für Leistungsträger im Ehrenamt vergeben werden. Alle drei ausgezeichneten Personen sind neben ihrem Verein auch im Turngau beziehungsweise...


Herzlich Willkommen auf den Seiten des Elsenz-Turngaus !

Viel Spaß beim Herumstöbern. Anregungen und Kritik können Sie uns unter geschaeftsstelle(at)elsenzturngau.de zukommen lassen.

Die alten Inhalte finden Sie noch auf unserer bisherigen Seite  www.elsenz-turngau.de 

 

Turnfest 2021 abgesagt

Bildquelle: turnfest.de
Bildquelle: turnfest.de

SARS-COV2 hat ein weiteres Opfer gefordert: das für kommendes Jahr in Leipzig geplante Deutsche Turnfest wurde heute abgesagt.

Weitere Informationen und Hintergründe sind auf der offiziellen Seite zu finden: https://www.turnfest.de/news-archiv/artikel/turnfest-2021-in-leipzig-abgesagt-9759/

Anpassung für den Sportbetrieb (Stand 19.10.2020)

Eine wesentliche Änderung findet sich in §9 Absatz 1, der eine Ansammlung von mehr als 10 Personen untersagt. Diese Anpassung hat eine unmittelbare Auswirkung auf das Sporttreiben im Verein. Denn, die gültige CoronaVO Sport vom 8. Oktober richtet sich nach der übergeordneten Landesverordnung:

Corona VO Sport: §3 – Trainings- und Übungsbetrieb: "Für die Durchführung eines Trainings- und Übungsbetriebs gelten [...] sowie die in §9 Absatz 1 CoronaVO genannte Personenzahl."

  • Die Beschränkung der Personenanzahl gilt ausnahmsweise nicht für Trainings- und Übungssituationen, bei denen durch Beibehaltung eines individuellen Standortes oder durch eine entsprechende Platzierung der Trainings- und Übungsgeräte der Mindestabstand von 1,5 Metern durchgängig eingehalten werden kann (§3 Absatz 1 Punkt 1)
  • Die Beschränkung der Personenanzahl gilt ausnahmsweise nicht für Trainings- und Übungssituationen, für deren Durchführung eine Personenanzahl zwingend erforderlich ist, die größer ist als die in §9 Absatz 1 genannte Personenzahl (§3 Absatz 1 Punkt 2)
  • Während des gesamten Trainings- und Übungsbetriebs soll ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen sämtlichen anwesenden Personen eingehalten werden; davon ausgenommen sind für das Training oder die Übungseinheit übliche Trainings- und Übungssituationen.


Was bedeutet das für die Praxis?

⇒ Sportangebote mit Laufwegen, wie beispielsweise Kinderturnen, können künftig nur noch mit 9 Kindern + Übungsleiter/in stattfinden. Es ist eine feste und konstante Gruppenzusammensetzung zu bilden. Nach wie vor dürfen mehrere Gruppen à 10 Personen in einer Dreifachhalle trainieren, wenn sie deutlich voneinander abgegrenzt sind.

⇒ Für das Eltern-Kind-Turnen gilt nach wie vor die Ausnahmeregelung, dass ein Elternteil plus ein Kind als eine Person zählen.

⇒ Sportangebote, die eine dauerhafte Einhaltung des Mindestabstandes ermöglichen, wie beispielsweise Fitnessangebote, können weiterhin mit mehr als 10 Personen stattfinden. Entscheidend ist hier die Hallengröße.


Aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg (CoronaVO)
(verkündet am: 18.10.2020, gültig ab: 19.10.2020 bis 30.11.2020)

Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sport ab 9. Oktober 2020
(CoronaVO Sport) (verkündet am: 08.10.2020, gültig ab: 09.10.2020 bis vorerst 31.01.2021)

 

Sollten sich weitere Neuerungen ergeben, werden diese auf der BTB Corona-Infoseite und auf der ETG-Homepage für euch veröffentlicht sein.

Absagen Stand 15.09.2020

Nach Diskussion der Turn-Fachwarte wurde beschlossen die folgenden Turnwettbewerbe abzusagen:

  • 18.10.2020 Gaumannschafts-Meisterschaften der Gerätturner/-innen (Eppingen)
  • 14.11.2020 Herbst-Einzelwettkämpfe der Gerätturner/-innen (Waibstadt)

Nachdem bis zum heutigen Tag noch keinerlei Anmeldungen vorlagen und die Corona-Auflagen eine Lehrgangsdurchführung wie zuvor sehr erschweren, wurde entschieden den Lehrgang "Mini-Trainer" (10./11.10.2020, Sulzfeld) abzusagen.

An alle die Gerätturnen anbieten:

Seit dem 17. Juni gibt es eine offizielle Aussage des Kultus- und Sozialministeriums zum Thema Desinfektion von Turngeräten, die sehr positiv für uns ausfällt. 

Wir freuen uns, dass damit der Wiedereinstieg ins Gerätturn-Training für euch maßgeblich erleichtert wird. 

 

Was muss ich beim Turnen beachten?

Die Turnerinnen und Turner sollen vor und nach dem Training die Hände sorgfältig waschen und anschließend die Hände mit Magnesia präparieren. Es wird empfohlen, die Sportgeräte regelmäßig (z. B. alle 6 - 8 Wochen) mit einem geeigneten Reinigungsmittel zu säubern. Die Bodenläufer sollten mit einem Staubsauger im gleichen Intervall abgesaugt werden.

(Stand: 17. Juni 2020) Quelle: Kultus- und Sozialministerium Baden-Württemberg; Fragen zu Sportarten,Trainingsort und Personenanzahl

Absage des Gauwandertages 2020

Auch der diesjährige Gauwandertag, der am 19.09.2020 beim Jubiläumsverein SV Grombach geplant war, muss leider abgesagt werden. Wir hoffen ihn dort nächstes Jahr nachholen zu können.

Fortbildungen und Lehrgänge 2020

Nachfolgend sind hier nochmals alle Fortbildungen in unserem Turngau aufgelistet, welche zur Lizenzverlängerung zulässig sind.


Des Weiteren sind auch noch die Lehrgänge aufgeführt, welche aber nicht zur Lizenzverlängerung anerkannt sind.


Alle weiteren Informationen dazu und die Anmeldeformulare können Sie auf unserer Homepage, unter „Bildung“, herunter laden.

 

Wiedereinstieg in den vereinsbasierten Sportbetrieb (Stand 28.05.2020)

Stufe 2 hat begonnen!

 

Nutzung der Turnhallen 


Unter den bereits bestehenden Auflagen (auch die Hygieneregelungen) können nun zusätzlich auch die Turnhallen ab dem 02.06.2020 für den vereinsbasierten Sportbetrieb wieder genutzt werden. 

Darüber hinaus gelten weitere Vorgaben, zum Beispiel zur Fläche, die einer Person zur Verfügung stehen muss.

  • Es darf nur individuell oder in Gruppen von maximal zehn Personen trainiert werden.
  • Dabei muss einer Person eine Fläche von 40 Quadratmetern zur Verfügung stehen.
  • Eine Ausnahme bildet hier das Training an einem Gerät oder auf einer Matte, bei dem der Standort beibehalten wird. Zitat aus einer Presseveröffentlichung des Kultusministeriums: „In diesem Fall können auch größere Trainings- und Übungsgruppen gebildet werden, um die Flächenvorgabe reduziert sich auf mindestens 10 qm pro Person.“

 

Diese Regelungen gelten analog auch für den Sport im Freien, somit gilt die aktuelle Vorgabe, dass maximal fünf Personen auf einer Fläche von 1.000 Quadratmetern im Freien trainieren dürfen noch bis einschließlich 01.06.2020.

 

 

ABER:

Im Indoor-Sport ist hochintensives Ausdauertraining, also ein Training, bei dem sich die Sportler über einen längeren Zeitraum an oder über der anaeroben Schwelle bewegen, aus Gründen des Infektionsschutzes aber weiterhin untersagt.

 

 

Zur Information und besseren Berechnung der Nutzungsmöglichkeiten hier die jeweiligen möglichen Größen von Sporthallen:

  • Großsporthalle: 45 x 27 m = 1.215 qm (je Hallendrittel 405 qm)
  • kleine Turnhallen: 15 x 27 m = 405 qm
  • weitere mögliche kleine Turnhallen: 12 x 24 m = 288 qm

Jeder Verein sollte im Vorfeld sich über die Hallengröße informieren.

 

Wie schon in allen Information beschrieben ist es wichtig, dass die benutzten Sport- und Trainingsgeräte nach jeder Benutzung sorgfältig gereinigt oder desinfiziert werden müssen.

Auch die Hygienevorschriften, die sowohl für den Indoor-, als auch den Outdoor-Sport gelten, wurden noch einmal konkretisiert. So muss für eine ausreichende Belüftung gesorgt sein, Schutzabstände bei Wegen zu und in den Sportstätten müssen sichergestellt werden und es müssen ausreichend Gelegenheiten zum Händewaschen oder alternativ Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen.

Bitte achtet darauf, dass ausreichende Schutzabstände bei der Nutzung von Verkehrswegen sichergestellt wird. Dies ist in manchen Sporthallen aufgrund der Enge der Fluren nur schwer umsetzbar. Deshalb die Bitte an alle dringend darauf zu achten, dass in den Fluren und Verkehrswegen Begegnungsverkehr soweit als möglich vermieden und gegenseitige Rücksichtnahme geübt wird. Im Zweifelsfall hat der Nutzer, der aus der Sportstätte geht, „Vorfahrt“.

 

Fragebogen der teilnehmenden Personen am Übungsbetrieb und die Trainingsnachweise sind weiterhin zu erstellen und sehr wichtig!

 

Nachfolgend noch ein Link zum Badischen Turner-Bund. Darin sind alle FAQ's enthalten:

 

https://www.badischer-turner-bund.de/fileadmin/user_upload/BTB-Regional/04_News/2020/FAQ_-_Corona-Verordnung_Sportstaetten__gueltig_ab_2._Juni_.pdf

 

Achtung: aktuelle Information (13.05.2020)


Leider müssen die Aussagen bezüglich der Ausführung von Nordic Walking und Lauftreffs revidieren. Die Angabe ist seit gestern überholt. Das Land Baden-Württemberg hat am 12.05. eine Ergänzung veröffentlicht, die die sportliche Betätigung im öffentlichen Raum untersagt. Das heißt für uns: keine Nordic-Walking Gruppen und keine Lauf-Gruppen oder Ähnliches im öffentlichen Raum.

  • Erlaubt ist das Training (bis zu 5 Personen je angefangene 1.000m²) lediglich auf privaten und öffentlichen Sportanlagen im Freien. Nachzulesen ist das u.a. auf der Homepage des Kultusministeriums (siehe unten). Auf der Homepage findet ihr noch weitere Antworten rund um Sportarten, Trainingsort und Personenzahl.
  • Wenn ihr unter Einhaltung der Auflagen auf einer Freiluftsportanlage trainieren möchtet, müsst ihr euch vom jeweiligen Eigentümer dieser Freiluftsportanlage (meist die Kommune) eine Erlaubnis einholen.

Quelle: Kultusministerium Baden-Württemberg, https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Ablage+Einzelseiten+gemischte+Themen/Notverkuendung+Verordnung+des+KM+und+SM+ueber+Sportstaetten

Fragen zu Sportarten, Trainingsort und Personenzahl etc.

...

Das Training in Gruppen von bis zu fünf Personen ist derzeit unter Auflagen ausschließlich auf öffentlichen und privaten Freiluftsportanlagen und -sportstätten gestattet. Da nach wie vor das Kontaktverbot gilt und der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur alleine oder im Kreis der Angehörigen des eigenen sowie eines weiteren Haushalts gestattet ist, ist das Training auf öffentlichen Wegen und Straßen sowie in öffentlichen Parks noch nicht erlaubt.

(Veröffentlicht: 12. Mai 2020)

Verantwortungsbewusster Wiedereinstieg von Freiluftaktivitäten des vereinsbasierten Sportbetriebes!

Die Stufe 1 (Freiluftaktivitäten) kann beginnen. Nachfolgend bieten wir Informationen zum verantwortungsbewussten Wiedereinstieg.

Bevor aber nun die Infos beginnen möchten wir daran erinnern, dass alle Städte und Gemeinden, somit auch die Vereine, an die Verördnung des Landes Baden-Württemberg gebunden sind!

 

Stufe 1 = Freiluftangebote / Outdoor-Training

Als pdf vorhanden:

 

Achtung: Übungseinheiten mit Kindern sind sehr eingeschränkt bzw. noch nicht möglich. Auf der BTB-Homepage ist eine Vorgehensweise beschrieben.

 

Mannschafts- und Kontaktsport ist weiterhin untersagt!

Und die Turnhallen sind bis auf Weiteres noch gesperrt! Somit ist auch noch völlig unklar, wann mit Stufe 2 begonnen werden kann.

 

WICHTIG!

  • ALLE Verantwortlichen müssen gegenüber dem Verein bestätigen, dass sie die vorgeschriebenen Verhaltensmuster zur Kenntnis genommen haben!
  • DTB-Fragebogen beachten!
  • Trainingsnachweise müssen geführt werden!



Wir bitten die Vorgaben gewissenhaft einzuhalten und umzusetzten!

 

Nachfolgend noch weitere Links zur Information:

Lizenzverlängerungen

Da derzeit zur Vorsorge möglicher Corona-Virus Infektionen keine Fortbildungen stattfinden können, wurden vom Badischen Turnerbund Übergangsregeln für die Verlängerung ablaufender Trainer- und Übungsleiterlizenzen geschaffen. Damit sind dann auch die Zuschüsse der Sportbünde gesichert.

Die Details zu den Regelungen zur Verlängerung von Trainer- bzw. Übungsleiterlizenzen / Zuschüsse der Sportbünde sind auf der Homepage des Badischen Turner-Bundes unter nachfolgendem Link zu finden:


https://www.badischer-turner-bund.de/verband/medien/newsarchiv/detailansicht/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=1013&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=fda4ca7c99460bf865b4c9e4f963ff0d

Empfehlung an alle Vereine im Elsenz-Turngau

Aufgrund der Schließungen aller Schulen und Kitas hat die ETG-Vorstandschaft beschlossen, eine Empfehlung an alle Vereine auszugeben. Wir empfehlen alle Übungsstunden ab sofort (13.03.2020) abzusagen. Die sich ausbreitende Infektion mit dem Coronavirus und der aktuellen Entwicklungen lässt diesbezüglich kaum Spielraum. Daher die Empfehlung den kompletten Übungsbetrieb auszusetzen.

Auch der Badische Sportbund Nord e.V. empfiehlt dies seinen Mitgliedsvereinen: in Verantwortung für Menschen und gegenüber der Gesellschaft empfiehlt der Badische Sportbund Nord e.V. seinen Mitgliedsorganisationen, den Sportbetrieb bis auf weiteres einzustellen. „Wir halten es für geboten, dass sich der organisierte Sport im nordbadischen Raum den Empfehlungen der Experten anschließt und auf diese Weise seinen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus beiträgt“, so Präsident Martin Lenz.

Sobald sich eine Änderung der Situation ergibt, werden wir weitere Informationen bekannt geben.

Viele Grüße

Die Vorstandschaft des Elsenz-Turngau Sinsheim e.V.

Willkommen in der GYMWELT !!!

Der Begriff "GYMWELT" kennzeichnet alle fitness-, gesundheits- und freizeitorientierten Angebote des Badischen Turner-Bundes und damit die attraktive Angebotsvielfalt der Bereiche "Fitness + Gesundheit", "Tanz + Vorführungen" und "Natursport".

Die Ordnungsmarke GYMWELT wurde vom Deutschen Turner-Bund eingeführt und wird seit Herbst 2013 auch im Badischen Turner-Bund als einheitliches Erkennungszeichen und Qualitätssiegel für alle nicht-wettkampforientierten Vereinsangebote geführt und aufgebaut.

 

Weitere Information finden sie auf den Info-Seiten des Badischen Turner-Bundes, der gemeinsamen Seite zusammen mit dem Schwäbischen Turnerbund 

http://www.badischer-turner-bund.de/Sportarten/GYMWELT/
http://www.gymwelt-bw.de/

 

und natürlich des Deutschen Turnerbundes

http://www.dtb-online.de/portal/gymwelt.html

 

Die nächsten Termine