Fortbildung „Vielfältige Modellstunden Fitness 50+“

10 Modellstunden in einer Fortbildung mit 8 Lerneinheiten? Puh, dass kann anstrengend werden. Und es wurde anstrengend!

Am 19. März fand in Bad Rappenau der Fortbildungslehrgang des Elsenz-Turngau Sinsheim statt, mit Barbara Shaghaghi als Referentin. Barbara ist beim Badischen Turner-Bund zuständig für Bildung und Lehrgangswesen und somit mehr als prädestiniert für solch eine Fortbildung. Da sie aus Bad Rappenau stammt hieß es für sie, zurück in die alte Heimat, zurück in die Turnhalle in der sie oft und lange selbst trainierte.

 

Für die erwartungsvollen Teilnehmer/innen hieß es: viele neue Ideen, auch um „alte“ Bewegungen neu zu verpacken. Sowie Anregungen wie man es schafft, eingeschliffene Gewohnheiten zu durchbrechen, um mit Spaß und Freude Übungseinheiten durchzuführen. So kam gleich zu Beginn der wohlbekannte Reifen zum Einsatz. Ein Gerät, dass es in jeder Turnhalle gibt und, wie wir erfahren durfte, viel Freude bei einem anstrengenden Training bringen kann. Mit Brasils, Step und Theraband folgten weitere anstrengende Einheiten, die hervorragend für die angegebene Altersgruppe einzusetzen sind. Auch war es wieder einmal schön, eine modern aufbereitete Stunde mit dem Gymnastikball zu erleben. Bei allem was bis dahin vermittelt wurde, kamen immer Übungen sowohl für die Ausdauer als auch Core- und Stabilisationstraining zum Einsatz. Also Einheiten, die den Körper als Ganzes fordern. So ging es auch in den anderen Modellstunden weiter: Group Fitness Intervalltraining, Tabata in Verbindung mit Dance Aerobic und das Training an Matten, welches ein Step-Aerobic-Training „mal anders“ war und zum Abschluss noch eine finale Einheit für die Beweglichkeit.

„Von diesem Tag kann ich viel in meinen Übungsstunden umsetzen“, so ein Teilnehmer und auch das allgemeine Resümee der Gruppe. Alle Anwesenden waren bis zum Schluss begeistert von dieser Fortbildung und auch von der Referentin Barbara Shaghaghi. Sie bekamen wieder viel Input und neue Motivation, um in ihren Vereinen weiterhin qualifizierte Übungsstunden anbieten zu können.

 

Von den Teilnehmern gab es auch ein Lob an den Ausrichter, den TV Bad Rappenau. Er hatte wieder alles getan, um den sportbegeisterten Übungsleiterinnen und Übungsleitern eine angenehme Atmosphäre während der Fortbildung zu bieten.

Der Elsenz-Turngau bietet 2022 noch weitere spannende Fortbildungen an, welche hier auf der Homepage schon nachzulesen sind.